Fructosearme Rezepte

 

Herausgefilterte Rezepte für Desserts, Kuchen und Getränke, die sehr wenig Fructose enthalten und somit üblicherweise bei Fructosemalabsorption gut verträglich sind. 


Rezeptsuche nach Zutaten

Zutaten nach Wahl wie z.B. "Stevia" eingeben, um alle Rezepte mit Stevia zu finden.



zuckerfreies Bananeneis ohne Zucker
Bananen-Eis
zuckerfreies Tiramisu ohne Zucker, Rezept ohne Zucker, zuckerfreie Rezepte, Tiramisurezept ohne Zucker
Tiramisu
zuckerfreie Crepes ohne Zucker
Crepes mit Blaubeeren

zuckerfreie Waffeln ohne Zucker
Köstliche Waffeln
zuckerfreie Pfannkuchen ohne Zucker
Pfannkuchen
zuckerfreies Schokoladeneis ohne Zucker
Schokoladen-Eis

zuckerfreie Biscuittörtchen, Biscuittörtchen ohne Zucker, Biscuittortenrezept, zuckerfreie Rezepte für Buiscuittörtchen
gefüllte Biscuittörtchen
zuckerfreie ZItronenmuffins, Muffins ohne Zucker, Muffinrezept, zuckerfreie Rezepte für Muffins
Zitronenmuffins
zuckerfreier Käsekuchen ohne Zucker
Käsekuchen

zuckerfreier Kürbiskuchen ohne Zucker, Halloween-Rezept ohne Zucker
Kürbiskuchen
zuckerfreier Nusskuchen ohne Zucker
Nusskuchen
zuckerfreier Baumkuchen, wenig Fruchtzucker
Baumkuchen


Alle fructosearmen Rezepte der zuckerfreien Rezepte für Desserts, Kuchen und Getränken sind hier auf einen Blick zusammengestellt worden, um sie noch leichter finden zu können, wenn man nur Nahrungsmittel ohne oder mit wenig Fructose zu sich nehmen muss oder möchte.

 

Diese Rezepte richten sich hauptsächlich an alle Menschen, die unter Fructosemalabsorption, also Fruchtzuckerunverträglichkeit, oder auch intestinale Fructoseintoleranz genannt, leiden. Hierbei wird der Fruchtzucker nur in sehr kleinen Mengen vom Dünndarm aufgenommen und ein Teil gelangt somit in den Dickdarm, wo er dann gärt und Beschwerden wie Durchfall, Blähungen und Schmerzen auslöst. Die Mengen an Fructose, die bei der Fructosemalabsorption vertragen werden, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Einige vertragen z.B. Bananen gut, obwohl sie recht viel Fructose enthalten, doch das Verhältnis von Fructose zu Dextrose macht einige Nahrungsmittel für diese Menschen gut verträglich solange der Dextrosegehalt höher ist als der Fructosegehalt. Dextrose ist das chemische Wort für Traubenzucker und Fructose für Fruchtzucker. In weißem Haushaltszucker, welchen wir hier insgesamt vermeiden möchten, sind Fructose und Dextrose zu gleichen Teilen vorhanden.

 

Doch nicht nur Menschen, bei denen die Fruchtzuckerunverträglichkeit diagnostiziert wurde, was übrigens sehr einfach durch einen Atemtest durchgeführt werden kann, haben gute Gründe, um Fruchtzucker zu vermeiden.

Wie schon seit einigen Jahren immer bekannter wird, ist zu viel Fructose generell ungesund und führt zu Verdauungsproblemen. Es gibt sogar eine spezielle Diät - die FODMAP-Diät -  bei welcher es darum geht, Fructose und andere gärende Kohlenhydrate zu vermeiden, welche zu Verdauungsschwierigkeiten wie Blähungen und Durchfall führen können.

 

Marmeladen führen wir aufgrund ihres hohen Fruchtgehalts nicht unter den fructosearmen Rezepten mit auf, doch durch das Süßen ohne Haushaltszucker und auch ohne Süßstoffe, welche bei Fruchtzuckerunverträglichkeit nicht vertragen werden, können sie immerhin besser verträglich sein als die Marmeladen und Konfitüren aus dem Supermarkt. Man muss selbst ausprobieren, wieviel Fruchtzucker einem noch gut tut, denn wie schon erwähnt, ist bei jeder Person der Schweregrad der Unverträglichkeit verschieden.